Dominik Kasagranda

Geboren 1970 in Wien. Nach dem Besuch der Theresianischen Akademie ab 1992 für Verlagsgruppe Mediaprint- Zeitungsvertriebs GmbH & Co KG (Kronenzeitung & Kurier) im Vertrieb und Marketing tätig.

 

Im Anschluss an die Ableistung des Wehrdienstes Umzug nach Deutschland, Übernahmen der Vertriebsleitung Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland für ein internationales Verlagshaus.

 

1996 - 2000 Deutsche Bank AG, Gebietsleiter

Hauptaufgabe war der Praxistest des neu entwickelten interaktiven und produktübergreifenden POS-Systems
vor dem Hintergrund der Integration mehrerer Tochterunternehmen in den Gesamtverbund.

 

2000 - 2002  XCOM AG, Vertriebsleiter Deutschland 

für die Geschäftsbereiche Direktmarketing & Spracherkennung. Aufgabengebiete waren die Erstellung von Vertriebskonzepten, Key-Accountmanagement für Kunden wie Start Amadeus, Borland, Citroen, AIG, etc.

Eines der bekanntesten Projekte war der erste virtuelle 3D-Showroom für Citroen, bei dem Interessierte sich in einem virtuellen Showroom mit Mitarbeitern der XCOM AG live und in Echtzeit via Avatar unterhalten konnten. 

 

2002 - 2015 Interbrain, Vertriebsleiter und Geschäftsführer

Entwicklung des Unternehmens zu einem der führenden Anbieter für Kassen- und Zutrittssysteme. Neben der Entwicklung von Vertriebs- und Marketingkonzepten, gehörten die Umsetzung der Projekte und die Koordination der Projektteams zu den wesentlichen Herausforderungen. In den Projekten wurden alle erdenklichen Anlagen- Typen der Bereiche Bäder und Thermen, Wellness, Fitness, Gastronomie, sowie stationäre und digitale Shop- Lösungen konzipiert und umgesetzt.

 

Zu den betreuten Kunden und Projekten zählen das Maya Mare in Halle, der Bäderverbund Halle, der Thermen- Verbund Wiesbaden, der Bäderverbund Potsdam, die Spreewelten in Lübbenau, die Fontane-Therme in Neuruppin oder das D' Coque Centre National Sportiv & Culturel in Luxemburg.

 

2015 n-Tree Solutions Ticketsysteme GmbH, Vertriebsleiter/Geschäftsleitung

Eines der führenden Unternehmen im Markt, welches neben der Entwicklung der Softwarelösung "Access" zu den führenden Herstellern von Systemhardware gehört.

 

Zu den betreuten Kunden und Projekten zählen der größte Anlagenverbund Europas, die Berliner Bäder, die Bodenseetherme und der Konstanzer Bäderverbund. Neben Bädern und Thermen als Zielgruppe wurden Projekte wie Tierparks und Museen umgesetzt.